Malerei in expressivem Stil

Ziemetshausen, April 2019

Der Künstler Johann Jörg alias Eschenlohe erläutert seine Werke.

Von Peter Voh

Viele, teilweise nackte Frauen, in unterschiedlichen Ansichten, mit stark aussageträchtigen Gesichtern – diese Bilder zieren derzeit den Innenbereich der Raiffeisenbank Ziemetshausen. Johann Jörg alias Eschenlohe, so sein Pseudonym, hat nun zu einer Vernissage geladen. Seine Bilder hängen bereits seit einem knappen Jahr in dem Bankhaus. Und sie passen dort hinein in ihrer auffälligen Farbgestaltung und den eigenwilligen Ausdrucksformen der dargestellten Menschen.

Alexander Hupfer, Geschäftsstellenleiter der Filiale der Raiffeisenbank Schwaben Mitte, versicherte in seiner Begrüßung dem Künstler, dass die Objekte bei den Angestellten Gefallen finden und auch bei den Kunden gut ankommen. Und für das Bankhaus bilden sie eine willkommene Ausschmückung.

Laudatorin Birgit Plhak nannte Eschenlohe, das historische Gebäude der alten Mühle mit einem angegliederten Wasserkraftwerk nahe Kirchheim, als Namensgeber für das Pseudonym des Künstlers. Der sammelte dort zunächst Malereien des späten Impressionismus und Expressionismus, bevor er selbst zu malen begann. Frei nach Salvador Dali „wer interessieren will, muss probieren“ entwickelte Hans Jörg seinen eigenen expressiven Stil und schuf so Bilder mit hoher Farbspannung.

Die dargestellten Menschen werden dabei in ihrem ureigensten Wesen gezeigt. Seine Landschaftsdarstellungen weisen interessante, nicht immer übliche Perspektiven auf. „Malerei beginnt dort, wo Worte nicht mehr ausreichen“, so die Laudatorin, und so befand sich Eschenlohe zuletzt in einer sehr aktiven Schaffensphase. Seine Bilder bestätigen, was Sigmund Freud einmal gesagt hat: „Kunst will nichts anderes sein als Illusion.“

Johannes Jörg nannte in seiner Begrüßung die Frustration aus einem erlittenen Unfall und deren Bewältigung als Auslöser für die Malerei als sein Steckenpferd. Im Lauf der Zeit hat er eigene Aktivitäten in verschiedenen Stilrichtungen entwickelt. Seine Mona Lisa zum Beispiel weist im Vergleich zu der von Leonardo da Vinci eine ganz andere Ausdrucksweise aus. Im Übrigen hält sich Jörg in der Schaffensweise mit Öl weitgehend an den berühmten Künstler des Mittelalters – auch er malt seine Objekte auf Pappelholz. Angesprochen auf die umfang-reiche Ausstellung in Ziemetshausen, gibt er an, erfahren zu wollen, wie seine Bilder gefallen. Seine Frau Katrin unterstützt ihn beim Malen wie auch beim Ausbau des Wasserkraftwerks in Eschenlohe. Deswegen möchte er mit der Malerei vorübergehend etwas kürzer treten.

Jana-Elena Hock (Geige) und Caroline Köhler (Cello), zwei junge Künstlerinnen von der Berufsfachschule für Musik in Krumbach, untermalten die Vernissage mit zarten barocken Klängen und erhielten dafür Lob vom Künstler und viel Beifall von den Besuchern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparwochen-Projekt

November 2019: Der BFS für Kinderpflege begeistert 450 Kinder in der Raiffeisenbank in Krumbach.

mehr

Spende für die Flüchtlingshilfe

Oktober 2019: Finanzielle Unterstützung für die Flüchtlingshilfe.

mehr

Existenzgründersprechtag

Oktober 2019: Mit 20 Teilnehmern fand der Existenzgründersrpechtag in Krumbach statt.

mehr

Literaturherbst 2019

September 2019: Wladimir Kaminer - Es kommt immer anders, als man denkt.

mehr

Kindergarten "Pusteblume"

September 2019: Kindergarten "Pusteblume" aus Oberschönegg dekoriert Schaufenster.

mehr

Gastspiel der Liebe

September 2019: Lesung mit dem bekannten Autor Wladimir Kaminer

mehr

R+V PflegeVorsorge ist SPITZE!

August 2019: Wir haben es geschafft.

mehr

Surprise Challenge

August 2019: Surprise Challenge Live am Marktplatz.

mehr

Mittelschul-Award

Juli 2019: Wohnungssuche, Karussell und Sonntagsbrunch.

mehr

Krumbacher Realschüler

Juli 2019: Sie setzen besonder Akzente.

mehr

Goldkauf

Juni 2019: Immer schön auf das Gewicht achten.

mehr

Hermine Heiligmann

Juni 2019: Ende einer Ära in Langenhaslach.

mehr

Traumauto gewonnen

März 2019: Einen Hauptgewinn landete Anja Fuchs.

mehr

Spende

Mai 2019: Raiffeisen spendet für Kinderhospiz.

mehr

Malerei in expressivem Stil

April 2019: Der Künstler Johann Jörg alias Eschenlohe erläutert seine Werke.

mehr

Krumbacher Gymnasiasten präsentieren Seminarbeiten

April 2019: Kryptowährung und Marilyn Monroe.

mehr

Wechsel im Aufsichtsrat

Mai 2019: Wechsel an der Spitze der Raiffeisenbank Schwaben Mitte.

mehr

Unerwarteter Geldsegen

April 2019: Unerwarteter Geldsegen.

mehr

Traumauto gewonnen

März 2019: Traumauto gewonnen.

mehr

Malwettbewerb

März 2019: "Musik bewegt".

mehr

Mitgliederabende 2019

März 2019: Drei Prozent Dividende in Aussicht.

mehr

Musik und Malerei

März 2019: Musik und Malerei finden in Krumbach zusammen.

mehr

Junge Boxer freuen sich

Februar 2019: Boxsack und Shirts.

mehr

Wir erfüllen Ihren Wohntraum

Februar 2019: Wir sind kompetenter Partner, wenn es um Immobilien geht.

mehr

Defibrillatoren

Februar 2019: Lebensrettende Defibrillatoren in allen Ortsteilen.

mehr

Jugend-Futsal-Cup

Februar 2019: Rund 300 Tore in drei Tagen.

mehr

Spende

Februar 2019: Raiffeisenbank spendet 3.000 Euro an die Kartei der Not.

mehr

Wohnpark

Februar 2019: Wohnpark soll in Babenhausen entstehen.

mehr

Starkes Wachstum

Januar 2019: Raiffeisenbank Schwaben Mitte legt kräftig zu.

mehr

Verabschiedung

Dezember 2018: Raiffeisenbank Schwaben Mitte verabschiedet Hans Buhmaier.

mehr