Musik und Malerei finden in Krumbach zusammen

Krumbach, März 2019

Feierliche Preisverleihung in der Raiffeisenbank in Krumbach. Welche beeindruckenden Leistungen es beim Malwettbewerb wieder gab.

Von  Elisabeth Schmid / Mittelschwäbische Nachrichten 04.03.2019

Zum Thema „Musik bewegt“ konnten die Grundschüler in Deisenhausen und Krumbach ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Mit Bildern wie „Chillen mit Musik“ oder „Feuerwerk der Musik“ überzeugten die jungen Künstler die Jury. An dem Malwettbewerb, der schon zum 49. Mal stattfand (anlässlich des diesjährigen Jugendwettbewerbs) nahmen insgesamt 1000 Schüler der Grundschulen Deisenhausen, Krumbach, der Mittelschule, Realschule, Gymnasium und der FOS teil. Wie immer fiel es der Jury schwer, bei so vielen Talenten die besten Werke auszuwählen. Sabine Turek, Prokuristin der Raiffeisenbank Schwaben Mitte, ist immer wieder aufs Neue überrascht über die Vielfalt und den Ideenreichtum der Künstler. Die Preisverleihung fand an zwei Tagen in der Schalterhalle der Bank statt.

Auch die älteren Schüler brachten mit viel Spaß und vielen Ideen zum Thema Musik wie: „Klänge und Stimmungen“ und „Welt der Musik“, ihren Beitrag. Bei den Bildern ging es um „Musik macht bunt“, Musik in Farben und Formen und vielem mehr. Sabine Turek wies darauf hin, dass viele Maler musizieren und einige Musiker auch malen. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Viele der Schüler haben Erfahrungen mit Musik, da sie selbst ein Instrument spielen oder in einem Chor singen. Mutig gingen alle Schüler das Thema an und überzeugten mit ihrer großen Leistung.

Dank für vielfältigen Einsatz

Für das Engagement, für den Einsatz und die Liebe zur Kunst gab es Anerkennung und natürlich die Preisverleihung. Auch an die Lehrer, die voll hinter ihren Schülern stehen, dachte Sabine Turek. Aber auch an alle anderen, die „backstage“ diesen Event ermöglichten, sagte sie ein großes Danke. Die „Snoring Pins“, die Schulband des Simpert-Kraemer-Gymnasiums, rockte die Veranstaltung mit heißen Rhythmen. Bei den Grundschülern spielte und sang der Deisenhausener Schulchor. Die Preise wurden mit viel Applaus und voller Stolz entgegengenommen.

Eltern, Omas, Opas und Geschwister waren besonders stolz auf ihre Kinder. Erstplazierte und Zweitplatzierte bekamen eine Urkunde und jeweils zwei Kinokarten. Die jungen Künstler freuten sich sehr. Sechs ausgewählte Bilder gehen noch zum Landesentscheid nach München.

 

Die stolzen Gewinner des Malwettbewerbs für die Mittelschule, Realschule, Gymnasium und FOS präsentierten in der Schalterhalle der Raiffeisenbank Schwaben Mitte in Krumbach ihr Urkunden. Unser Bild zeigt die Leiter der Schulen und Sabine Turek (Dritte von links) von der Raiffeisenbank.
Die stolzen Gewinner des Malwettbewerbs der Grundschulen Krumbach und Deisenhausen präsentierten in der Schalterhalle der Raiffeisenbank Schwaben Mitte ihre Urkunden. Unser Bild zeigt die Leiter der Schulen und Sabine Turek (rechts) von der Raiffeisenbank.

Das könnte Sie auch interessieren:

Malwettbewerb

März 2019: "Musik bewegt".

mehr

Mitgliederabende 2019

März 2019: Drei Prozent Dividende in Aussicht.

mehr

Musik und Malerei

März 2019: Musik und Malerei finden in Krumbach zusammen.

mehr

Junge Boxer freuen sich

Februar 2019: Boxsack und Shirts.

mehr

Wir erfüllen Ihren Wohntraum

Februar 2019: Wir sind kompetenter Partner, wenn es um Immobilien geht.

mehr

Defibrillatoren

Februar 2019: Lebensrettende Defibrillatoren in allen Ortsteilen.

mehr

Jugend-Futsal-Cup

Februar 2019: Rund 300 Tore in drei Tagen.

mehr

Spende

Februar 2019: Raiffeisenbank spendet 3.000 Euro an die Kartei der Not.

mehr

Wohnpark

Februar 2019: Wohnpark soll in Babenhausen entstehen.

mehr

Starkes Wachstum

Januar 2019: Raiffeisenbank Schwaben Mitte legt kräftig zu.

mehr

Verabschiedung

Dezember 2018: Raiffeisenbank Schwaben Mitte verabschiedet Hans Buhmaier.

mehr