Neuer Förderpreis der Raiffeisenbank

Mittelschwäbische Nachrichten, 22.03.2021

Aktion: Welches Zeichen die Genossenschaftsbank in der Corona-Krise setzen möchte. Der Förderpreis ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte hat im Jahr 2020 über 160.000 Euro an 210 Spendenempfänger für gemeinnützige Zwecke verteilt. Dies berichtet die Genossenschaftsbank jetzt in einer Pressemitteilung.

Von der Bank wird es jetzt wieder einen Förderpreis geben.
Die Bank, deren Geschäftsgebiet fünf Kompetenzzentren (Krumbach, Altenstadt, Babenhausen, Bellenberg, Erkheim) und insgesamt 16 Filialen umfasst, möchte auch 2021 den „corona-gebeutelten“ Vereinen, Institutionen und Organisationen im Geschäftsgebiet für anstehende Projekte zur Seite stehen und diese finanziell mit Spenden unterstützen.


Der Slogan von Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Einer für alle, alle für einen“ sei aktueller denn je. Die Idee vom Gründer der Raiffeisenbanken solle nach Aussage von Prokuristin und Marketingleiterin Sabine Turek nicht nur auf dem Papier stehen.


„Wir möchten in unserer Umgebung unterstützen und helfen, wo es nur geht. Wir kennen die Sorgen und Nöte durch zahlreiche Gespräche und sehen uns daher verpflichtet, das Ehrenamt in der Region mit gezielten gemeinnützigen Projekten - jetzt in der Corona-Pandemie noch mehr als sonst - zu unterstützen.“ Dabei gehe es nicht nur immer um das große Ganze, sondern auch „um kleine anstehende Projekte und Vereine, die uns brauchen“. Darüber hinaus habe die Raiffeisenbank Schwaben Mitte 2020 erstmals den VR-Förderpreis ins Leben gerufen und biete diesen aufgrund der „tollen Resonanz“ in 2021 erneut an.


Zahlreiche Vereine und Organisationen bewarben sich

23 Vereine & Organisationen haben sich letztes Jahr bei der Bank beworben und nach der spannenden Online-Votingphase konnten sich zehn Gewinner über Geldpreise freuen und in diesem Jahr geht die Bank aufgrund des tollen Engagements in die zweite Runde, so Sabine Turek.


Der 2. VR-Förderpreis der Raiffeisenbank Schwaben Mitte ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert. Die Online-Bewerbungsfrist zum 2. VR Förderpreis beginnt am 1. April 2021 und endet am 30. Juni 2021.


Nach der Bewerbungsfrist werden die Nominierten ausgewählt und es erfolgt eine sechswöchige Online-Votingphase (19. Juli bis 31. August).


Der Sieger wird im September bekannt gegeben


Der/diejenige mit den meisten Votings gewinnt. Die Bekanntgabe der Sieger erfolgt dann im September. Nähere Informationen gibt es online über www.rb-schwaben.de/foerderpreis2021. Anfragen zu Projekten über die Ansprechpartner der jeweiligen Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Schwaben Mitte. (zg)

Das könnte Sie auch interessieren:

Gemeinsames Engagement für das Kinderhospiz St. Nikolaus

Die Raiffeisenbank Babenhausen und die Rock-Band „Maßvoll“ engagieren sich gemeinsam für das Kinderhospiz St. Nikolaus.

mehr

Das Wasser lief einfach zur Eingangstür hinein

Schäden Starkregen hat die Raiffeisenbank Schwaben Mitte in Krumbach unter Wasser gesetzt.

mehr

Glückliche Gewinner

Zwei Kunden der Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG konnten sich vor Kurzem im Zuge der Maiauslosung über Sonderpreise des Gewinnsparvereins Bayern freuen.

mehr

Eine Bank von der Iller bis nach Ettringen

Fusion: Warum die Raiba Schwaben Mitte und die Genossenschaftsbank Unterallgäu zusammengehen

mehr

Ehrung für Peter Zanker

Der in Altenstadt/Untereichen wohnhafte Peter Zanker wurde für seine 30-jährige Tätigkeit im Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Schwaben Mitte geehrt.

mehr

Neuer Förderpreis der Raiffeisenbank

Welches Zeichen die Genossenschaftsbank in der Corona-Krise setzen möchte. Der Förderpreis ist mit insgesamt 6000 Euro dotiert.

mehr

Raiba bilanziert Corona-Jahr

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte legt ihren Abschluss für 2020 vor. Und der sieht besser aus, als mancher vielleicht gedacht hätte.

mehr

Neues Fahrzeug für Diakonie gespendet

Der Pflegedienst der evangelischen Diakonie in Krumbach freut sich über die großzügige Unterstützung in Form einer Spende für ein neues Fahrzeug, einen VW Up!

 

mehr

40 Jahre bei der Raiffeisenbank

Vorstandsvorsitzender Helmut Graf freut sich über die Ehrung zum 40-jährigen Dienstjubiläum von Andrea Wiblishauser.

mehr

Die Raiffeisenbank bleibt eine treue Spenderin

Zu Beginn des Jahres spendet die Raiffeisenbank eG Schwaben Mitte regelmäßig an die Kartei der Not.

mehr

40 Jahre bei der Raiba

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte ehrte Hubert Rampp für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit.

mehr

Neues Fahrzeug

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG spendet neues Fahrzeug an die Ambulante Krankenpflege Unterallgäu gGmbH.

mehr

Kinderhaus Märcheninsel

Das Kinderhaus Märcheninsel aus Ziemetshausen konnte sich über eine Spende zum Jahresende freuen.

mehr

Strahlende Gewinnerin

Bei der Januar-Auslosung des Gewinnsparvereins entfiel ein besonderer Gewinn auf eine Kundin der Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG.

 

mehr

Was Krumbacher Schüler untersucht haben

Nächste Woche bekommen die Abiturienten aus Krumbach ihre Abizeugnisse.

 

mehr

Ehrung bei der Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG

Große Freude herrschte bei der jüngsten Vorstands- und Aufsichtsratssitzung der Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG

mehr