Landkreis

Im Krumbacher Literaturherbst kommt „Das Meer in Sicht“. WDR-Moderatorin Tamina Kallert eröffnet die Veranstaltungsreihe in der Raiffeisenbank mit einer Reisegeschichte rund um das Aufbrechen und Ankommen.

Dienstag, 23.08.2022

Krumbach Das Meer in Sicht – wo auch immer auf der Welt: Es ist ein Anblick, der oft mit zauberhaften, unvergesslichen Momenten verbunden ist. Das Eintauchen in diese besondere Gefühlswelt steht am Anfang des diesjährigen Literaturherbstes. WDR-Moderatorin Tamina Kallert möchte das Publikum mitnehmen auf eine Reise der besonderen Art. Sie moderiert seit dem Jahr 2004 das WDE-Reisemagazin „Wunderschön“ und am Donnerstag, 15. September, ab 19.30 Uhr in der Raiffeisenbank in Krumbach zu Gast.

Tamina Kallert, geboren im Jahr 1974, arbeitete nach dem Studium von Geschichte und Anglistik als Moderatorin, Reporterin und Autorin beim WDR, bei Pro Sieben und für das Deutsche Sportfernsehen. Seit 2004 moderiert sie das WDR-Reisemagazin „Wunderschön“, seit 2016 auch die Städtereisen „2 für 300“.

„Auf ihre typisch herzliche, emotionale und direkte Art erzählt Tamina Kallert unterhaltsame Geschichten über das Reisen. Sie berichtet von herzerwärmenden und auch skurrilen Begegnungen mit Menschen, von Naturerfahrungen und Eigenheiten verschiedener Landstriche, denn: Trotz Stillstand im Leben können wir immer wieder aufbrechen ins Neue“, heißt es in der Pressemitteilung der Raiffeisenbank Schwaben Mitte zum Start des diesjährigen Literaturherbstes.

Auch sie sei durch Corona ausgebremst worden, umso mehr mache sie deutlich, dass besondere Erlebnisse und persönliche Begegnungen wichtige Ressourcen sind. Wie es ihr persönlich erging und wie wir alle von mehr Selbstbestimmung und Selbstfürsorge profitieren können, zeigt sie in ihrem neuen Buch „Und dann kommt das Meer in Sicht“. Ihr Motor: Lebensfreude, Optimismus und Lust auf Reisen Neues zu entdecken.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter des Literaturherbstes freuen sich, dass es ihnen unter den erschwerten Bedingungen einmal mehr gelungen sei, für den Literaturherbst 2022 ein hervorragendes Programm zusammenzustellen.

Mit 14 Veranstaltungen erreicht die Zahl nicht die Größenordnung der „Vor-Corona-Zeit“ von deutlich über 20. Aber es ist eine bemerkenswerte Kombination aus bekannten Autorinnen und Autoren wie etwa Tamina Kallert und einheimischen Autoren. Das Programm setze „qualitativ Maßstäbe“, schreibt Bürgermeister Hubert Fischer im Vorwort für das druckfrische Programmheft.

Die Lesung mit Tamina Kaller findet am Donnerstag, 15. September in der Raiffeisenbank Schwaben Mitte in Krumbach (Luitpoldstraße 2) statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr (unter anderem mit Signatur von Büchern). Karten sind in den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Schwaben Mitte erhältlich.

Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung sei mit Blick auf den Schutz vor Corona-Infektionen begrenzt, schreibt die Raiffeisenbank. Mit Blick darauf gebe es aktuelle Infos ab Montag, 5. September, online unter www.rb-schwaben.de. (AZ/pb)

Das könnte Sie auch interessieren:

Literaturherbsteröffnung

TV-Moderatorin Tamina Kallert schildert zur Literaturherbst-Eröffnung auf eine begeisternde Weise, warum das Reisen für Menschen so wichtig ist.

mehr

Zusammenarbeit

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte unterstützt den Tennisclub TC Rot-Weiß Krumbach.

mehr

Wohnen im Gebäude der Raiffeisenbank

Im Gebäude der Raiffeisenbankfiliale in Kettershausen soll eine Wohnung entstehen.

mehr

BMW Gewinn

Beim Gewinnsparen der Volksbanken und Raiffeisenbanken werden bayernweit jeden Monat unter anderem zehn Autos verlost.

mehr

Bei Rot-Weiß tut sich was

TC Rot-Weiß Krumbach und Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG besiegeln ihre Zusammenarbeit mit der "Raiffeisenbank - Arena"

mehr

Welche Akzente der Literaturherbst setzt

Das Programm für die beliebte Krumbacher Veranstaltungsreihe liegt jetzt vor. Auch einheimische Autorinnen und Autoren spielen eine maßgebliche Rolle.

mehr

Die Mittelschule entlässt ihre Absolventen

Abschlussfeiern der neunten und zehnten Klassen gab es in Krumbach. Die Rektorin hat Tipps für gute und für schlechte Tage.

 

mehr

Abschieds-Gala in drei Teilen für die Krumbacher Realschul-Absolventen

Die Schulfamilie hatte die jungen Damen und Herren zum „Feiertag der Verabschiedung“ geladen und diesen organisiert und inszeniert mit Sektempfang des Elternbeirats im Freien, Feierstunde in der Schul-Aula und Abschlussball im Stadtsaal.

mehr

Hochbeet für den Kindergarten Egg

Als Unterstützung für gemeinnützige Einrichtungen hat die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG dem Kindergarten Egg eine Spende in Form eines Hochbeets bereitgestellt.

mehr

Hochbeet für den Kindergarten Oberroth

Als Unterstützung für gemeinnützige Einrichtungen hat die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG dem Kindergarten Oberroth eine Spende in Form eines Hochbeets bereitgestellt.

mehr

Gewinnsparer freut sich über einen Reisegutschein

Ein Kunde der Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG durfte sich bei der April auf einen besonderen Hauptgewinn freuen.

mehr

31 Kilogramm Gold

In der Raiffeisenbank Schwaben Mitte in Krumbach war die größte Goldmünze Europas ausgestellt.

mehr

Behlingerin siegt bei Jugendwettbewerb „Was ist schön?“ auf Landesebene

In ihrem Bild setzt sich Lara Jungbauer mit dem Thema „Wer schön sein will, muss leiden“ auseinander.

mehr

Malwettbewerb der Grundschüler

Unter dem Motto „Was ist schön?“ nahmen die Schülerinnen und Schüler der Christoph-Rodt-Grundschule in Neuburg am 52. Jugendwettbewerb der Raiffeisenbanken teil.

mehr

Kindergarten und Berufsschule Krumbach arbeiten zusammen

Umwelt Kinder und Schüler haben gemeinsam ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit auf den Weg gebracht.

mehr

Malwettbewerb der Raiffeisenbanken

„Was ist schön?“: Mit diesem Motto durften sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Deisenhausen beim Internationalen Jugendmalwettbewerbs „jugend creativ“ der Raiffeisenbanken auseinandersetzen.

mehr

Mittelschule Babenhausen zeigt sich kreativ

„Was ist schön?“ – mit dieser facettenreichen Fragestellung durften sich Kinder und Jugendliche beim 52. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ beschäftigen.

mehr

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG erhält "Top Company"-Siegel

Die Auszeichnung "Top Company 2022" ging in diesem Jahr mit einem Bewertungs-Score von 4,3 Sternen an die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG.

mehr

Auszeichnung für die besten Arbeiten in Krumbach

Zum zweiten Mal fand die Verleihung der Urkunden für die Sieger und Siegerinnen des Awards in der Aula des Simpert-Kraemer-Gymnasiums statt.

mehr

Gewinner besuchen das Goldhaus

22 Kunden der Raiffeisenbank Schwaben Mitte hatten einen Besuch bei pro aurum im Goldhaus München gewonnen.

mehr

Die Jubilare aus dem Jahr 2021

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG ehrt langjährige Mitarbeiter

295 Jahre Raiffeisenbank

mehr

Die Jubilare aus dem Jahr 2020

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG ehrt langjährige Mitarbeiter

220 Jahre Raiffeisenbank

mehr

Unterstützung für Kinder in Uganda

Zusammen mit dem SV Egg an der Günz unterstützt die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG
mit einer großzügigen Spende den Verein "Hilfe für Kinder in Uganda e.V"

mehr

Neues Fahrzeug für das Seniorenzentrum

Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG spendet neues Fahrzeug an das Seniorenzentrum und an die Ambulante Krankenpflege Babenhausen.

mehr

Raiba spendet für Mindelzeller Vereine

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte unterstützt die Mindelzeller Vereine mit 3000 Euro.

mehr

Raiffeisenbank spendet 2500 Euro

Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte lädt zum Spendetermin

mehr

Raiba Schwaben Mitte stellt personelle Weichen

Raiba Schwaben Mitte stellt personelle Weichen

mehr

Spende Landfrauen Niederraunau

Spende Landfrauen Niederraunau

mehr

Hochbeete für die vier Babenhauser Kindergärten

Hochbeete für die vier Babenhauser Kindergärten

mehr

Hindernissprung

Einen Hindernissprung im Wert von 2500 Euro

mehr

Ende der Strafzinsen

Das Ende der Strafzinsen ist auch in der Region besiegelt

mehr

Abschlussprüfung

Hervorragende Abschlussprüfung

mehr

Literaturherbst

"Das Meer in Sicht"

mehr